Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
12. September 2012 3 12 /09 /September /2012 22:57

"Eine Milliarde Suchanfragen am Tag"

http://kress.de/typo3temp/pics/Mark-Zuckerberg-Facebook-2010_24_d0e1cc732e.jpg

 

Bemerkenswerte Aussagen von Facebook-Chef Mark Zuckerberg: In einem Interview mit dem Journalisten Michael Arrington auf der Konferenz TechCrunch Disrupt in San Francisco kündigte Zuckerberg eine eigene Suchmaschine an. Diese würde auf alle Fälle kommen, ein Team arbeite daran. Schon jetzt habe Facebook eine Milliarde Suchanfragen am Tag und man kümmere sich gar nicht mal groß drum. Facebook sei in einer einzigartigen Position, konkrete Fragen von Menschen zu beantworten. Zuckerbergs Ankündigung ist auch ein Wink an die Börse, die sich kritisch mit den Wachstumsszenarien von Facebook auseinandersetzt. Mit einer eigenen Suchmaschine und seiner großen Nutzer-Schaar könnte der blaue Riese allerdings Marktführer Google Anteile am lukrativen Such-Anzeigen-Geschäft abjagen.

Den größten Umsatz-Batzen erwartet Zuckerberg künftig vom mobilen Geschäft, das "alles" sei. Alles was man derzeit programmiere, sei mobiler Code. Schon bald würden die mit mobilen Geräte erzielten Werbeerlöse die Desktop-Umsätze überflügeln. Wie das gelingen soll - ließ Zuckerberg offen. Facebook hat jüngst zumindest schon mal Apps für Apples iOS neu programmiert - und auf HTML5 verzichtet.

Auf den Webstandard HTML5 zu setzen, sei ein großer Fehler gewesen, gab Zuckerberg zu. Die frisch gemachte native Facebook App für iPhone und iPad würde von den Nutzern hervorragend angenommen; z.B. würden die Newsfeeds viel stärker in Gebrach genommen. Zurzeit basteln die Facebook-Techniker an einer nativen Android-App.

Ein eigenes Facebook-Phone wolle man sich nicht leisten. Apple, Google, jeder baue Handys. Da auch noch nachzuziehen, wäre die falsche Strategie, so Zuckerberg. Liebe wolle man auf jedem Smartphone präsent sein. 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by BB_C Medien Informant - in Information
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Kategorien